Review: Boulevard Nights – Colored Shadows [2014]

Genre: Shoegaze/ Instrumental/ Post-Rock

Für Fans von:  A shoreline dream, Tsima, Last Leaf down

Noch ist das Jahr nicht zu Ende und nachdem man eigentlich seine musikalischen Eindrücke für dieses Jahr in Gedanken wohlgeordnet in eine Schublade eingemottet hat, entdeckt man doch noch die eine oder andere Neuerscheinung über die es sich zu berichten lohnt.

„Colored Shadows“ gehört in diese Kategorie:  Das Album, ein Werk der Band „Boulevard Nights“, drei jungen Musikern aus Bad Pyrmond, erschien am 15.12.

Bestehend aus insgesamt 8 Liedern ist das Album FAST ausschließlich instrumental, mal schwelgerisch mal jammig und dennoch mit der genügenden Portion an Energie gehalten, sodass das Ganze nicht zu einem Brei einheitlicher Melancholie verkümmert.

Mit „As real as me and you“ beginnt das Album zunächst mit einer ruhigen Melodie, begleitet von einer sprechenden Frauenstimme die jedoch innerhalb der ersten zwei Minuten gleichmäßig in einen Klangteppich aus Noise-Rock und gewaltigeren Gitarrenriffs übergeht.

Meine persönlichen Lieblingsstücke sind „Colored Shadows“ und „Breakfast at the Harbor“. Das erstere stellt das einzige nicht-ausschließlich-instrumentale Lied des Albums dar. Der Gesang ist klar und dennoch emotional, begleitet von recht dramatisch erklingenden Gitarrenriffs. Es erinnert an eine Fahrt durch die Nacht und vorbeiziehende Stadtlichter.

„Breakfast at the Harbour“ hingegen ist  mehr so die Autobahnfahrt des Albums: energiegeladen und mit Post-Rock-Elementen spielend

Insgesamt ist Colored Shadows ein gelungenes und liebevoll komponiertes Gesamtkonzept, bei welchem ein jedes Lied eine ganz eigene Atmosphäre aufbaut und die Fantasie des Hörers auf Wanderschaft ziehen lässt. Mich wird es jedenfalls sicherlich noch oft auf Spaziergängen und Fahrten begleiten.

Wer mehr von dieser Band hören möchte, der kann dies auf der Bandcampseite (https://boulevardnightsmusic.bandcamp.com/)  tun. Hier ist auch die digitale Version des Albums erwerbbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s